Nachrichten

6

Dez 19

Oh, es riecht gut…

Am 6. Dezember 2019, dem Nikolaustag, stimmte sich die Klasse 1a weihnachtlich ein.
Alle Kinder brachten etwas für die Weihnachtsbäckerei mit.
Einige Muttis halfen uns beim Plätzchen backen. In Gruppen kneteten wir den Teig, stachen Plätzchen aus und nach dem Backen verzierten wir sie. Die anderen Kinder bastelten und malten im Klassenraum Weihnachtsgeschenke und Karten. Alle waren sich einig, das machen wir im nächsten Jahr wieder! Natürlich kam auch das Kosten nicht zu kurz und wir werden bestimmt bis Weihnachten jeden Tag leckere Plätzchen naschen können.
Ein großes Dankeschön geht an die Muttis von Andre, Finn, Nora und Finn Luca!

Im Namen der Schüler
Kerstin See

5

Dez 19

Besuch im Wildpark Rosengarten Frankfurt (Oder)

Unser erster Wandertag führte uns, die Klasse 1a, zusammen mit der Klasse 1b, in den Wildpark Rosengarten. Nachdem uns der Bus pünktlich an der Grundschule abgeholt hat, ging es auf große Fahrt. Bei strahlendem Sonnenschein kamen wir im Wildpark an und wurden von Frau Schwabe herzlich begrüßt. Zuerst stärkten wir uns. Frau Weber hat uns leckeren Kuchen mitgegeben.
Die Klasse 1b sah sich zuerst den Wildpark an.
Wir, die Klasse 1a, sprachen erst in der Wildparkschule über die vielen Tiere, die sich im Raum versteckt haben, über ihre Lebensweise und Nahrung. Zwischendurch spielte Frau Schwabe mit uns einige Spiele, so waren wir Eichhörnchen, die ihre Nahrung versteckten und kleine Bienen. Jeder formte dann aus Honigplatten eine Kerze zum Mitnehmen. Schon dieser Teil des Vormittages gefiel uns sehr.
Dann ging es auf Entdeckungstour durch den Wildpark. Getrocknetes Brot und Brötchen und Nüsse hatten wir für die Tiere mitgebracht. So hatten wir viel Spaß beim Füttern, besonders das Wollschwein hat es einigen Schülern angetan. Es wich nicht von unserer Seite. Auch die Präriehunde waren einfach zu putzig.
Der Vormittag verging wie im Fluge! Ein Dankeschön geht an Frau Weber, die den Vorschlag hatte und den ersten Kontakt herstellte und den Kuchen gebacken hat, und an Frau Duwe, die den Bus besorgt hat und uns begleitete.

Im Namen der Schüler
Kerstin See

16

Mai 19

Zu Besuch bei der Feuerwehr Strausberg

Am 16. Mai 2019 hatten wir, die 3. Klasse der Neuhardenberger Grundschule „Am Windmühlenberg“, die Möglichkeit das Feuerwehrtechnische Zentrum in Strausberg zu besuchen. Nach einer Fahrt in drei Mannschaftswagen der Feuerwehr des Amtes Neuhardenberg kamen wir in Strausberg an. Durch Mitarbeiter des FTZ wurden wir begrüßt und dann teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Eine Gruppe sah sich die Kontrolle der Schutzmasken an. Dann durften wir wie richtige Feuerwehrleute auf die Atemschutzübungsanlage. Zuerst absolvierten wir die bei Licht. Doch dann wurde es dunkel, Rauch erschwerte die Sicht und Geräusche wie in Einsatzsituationen waren zu hören. In Gruppen schafften wir auch das und zeigten, dass wir gut als Team arbeiten können. Die andere Gruppe begann sich das Waschen der Schläuche und deren Registrierung anzusehen. Danach durften wir sogar selbst Feuer mit einem Feuerlöscher löschen.
Nach dem Tausch der Gruppen war ein sehr interessanter Schultag leider schon zu Ende.
Wir möchten uns recht herzlich bei Frau Schubert, bedanken, die uns diese tolle Exkursion nach Strausberg organisiert hat. Weiterhin ein Danke an die Feuerwehrleute Mandy Wawschiniak, Mathias Jahn und Stephan Wunder, die uns sicher nach Strausberg und zurück gefahren haben und natürlich an die Mitarbeiter des FTZ Strausberg, denen wir über die Schulter schauen durften.

Kerstin See
Klassenlehrerin Klasse 3
GS „Am Windmühlenberg“ Neuhardenberg

16

Dez 18

Danke für diesen tollen Vormittag

Am 3. Dezember 2018 waren wir, die 3. Klasse der Neuhardenberger Grundschule „Am Windmühlenberg“, auf dem Weg nach Seelow zur Schlittschuhbahn. Nach unserer Busfahrt kamen wir am Markt an und waren total aufgeregt. Nachdem wir von Herrn Brand begrüßt wurden, zogen wir gleich die Schlittschuhe an. Die meisten von uns standen noch nie auf Schlittschuhen. Auch wenn wir oft auf dem Hosenboden landeten, machte es großen Spaß. Einige drehten sich später sogar im Kreis und fuhren schon von einer Bande zur gegenüberliegenden Bande. Wir waren uns einig, das machte super viel Spaß! Danach stärkten wir uns bei leckeren Nudeln und Getränken.
Danke an die Stadt Seelow für die tolle Eisbahn auf dem Marktplatz und an die Firma Brand für die tolle Betreuung! Ein weiteres Danke geht an Frau Kern und Frau Arndt, die uns begleitet haben.
Wir würden gern nächstes Jahr wieder kommen!

Im Namen der Schüler
Kerstin See

1

Dez 18

Kleiner Chor war auf dem Weihnachtsmarkt dabei

Am 01.12.2018 fand erstmalig in Neuhardenberg ein Weihnachtsmarkt statt. Wir als Schule beteiligten uns mit einigen Angeboten, um den Markt zu bereichern. In den Kunststunden wurden Baumanhänger gebastelt, die dann den großen Weihnachtsbaum in der Mitte des Marktes schmückten. In Musik studierten insbesondere die Klassen 4-6 drei Weihnachtslieder ein, die gemeinsam mit den Lehrern und Mitarbeitern am Samstag vorgetragen wurden. Durch Mädchen der Klassen 3 und 4 wurden Weihnachtsmelodien auf Gitarre, Geige und Keyboard gespielt. Der Weihnachtsmann und seine Elfen bedankten sich mit süßen Gaben bei allen Teilnehmern.

22

Okt 18

Verabschiedung der langjährigen Schulsekretärin Frau Fitting

Am 19.10.2018 verabschiedeten sich alle Schülerinnen und Schüler, die Lehrer und Mitarbeiter der Grundschule Neuhardenberg von ihrer langjährigen Schulsekretärin Frau Angelika Fitting. Durch ein Spalier aus Rosen wurde Frau Fitting in die Turnhalle geleitet, wo alle Schüler sie mit einem herzlichen Applaus empfingen. Durch die Schüler der Klasse 6 wurde in einem kurzen Theaterspiel der stressige Arbeitstag einer Schulsekretärin nachempfunden. Hier wurde aber auch deutlich, wie souverän und freundlich Frau Fitting alle Herausforderungen annahm und die großen und kleinen Probleme des Schulbetriebes löste. Alle Klassen nutzten diese Verabschiedungsfeier, um sich zu bedanken und kleine Andenken zu überreichen. Frau Fitting übergab den Staffelstab an Frau Kukuk und wünschte ihr für ihr neues Aufgabengebiet alles Gute.

16

Okt 18

Apfelprojekt in Klasse 3

Am 12. & 15. Oktober 2018 fand in der Klasse 3 das Apfelprojekt statt.

Zuerst fertigten wir ein Apfelbuch an, beschäftigten uns mit dem Apfel von der Blüte bis zur Frucht und mit anderen wissenswerten Informationen rund um den Apfel.

Am Montag hatten wir Unterstützung von Frau Kern, denn wir wollten Apfelkompott und Apfelmus kochen und dazu brauchten wir Hilfe. Zum Glück blieben alle Finger dran.

Nachdem wir unser Wissen über den Apfel erweitert und ein Apfelmännchen gebastelt hatten, schmeckte uns unser Apfelkompott und unser Apfelmus.

Das waren zwei tolle Tage!

 

Kerstin See

Klassenlehrerin Klasse 3

15

Okt 18

Besuch der Woriner Wassermühle

Schüler der 4. Klassen aus Neuhardenberg besichtigen die Woriner Wassermühle

 

Aus Anlass der Namensgebung Grundschule „Am Windmühlenberg“ fuhren wir nach Worin. Hier wurden wir freundlich von den Mitarbeitern des Museums begrüßt. Wir erfuhren viel Interessantes über das historische Denkmal, den Aufbau und die Funktionsweise der Wassermühle. Besonders spannend war es, von der Tochter des letzten Müllers etwas aus dem Leben in der Mühle zu erfahren. Geduldig wurden alle unsere Fragen beantwortet. Im anschließenden Quiz zeigte sich, wer gut aufgepasst hat. Die meisten Schüler konnten die Fragen richtig beantworten.

Wir möchten uns auf diesem Wege herzlich bei den Mitarbeitern der Woriner Wassermühle für den erlebnisreichen Vormittag bedanken.

Petra Lucke

Grundschule „Am Windmühlenberg“ Neuhardenberg

9

Okt 18

Sachunterricht im Wald

Grundschüler aus Neuhardenberg erleben den Sachunterricht im Wald

Als im Sachuntericht das Thema „Leben im Wald“ anstand, freuten sich die Schüler der Grundschule „Am Windmühlenberg“ auf einen ganz besonderen Klassenraum. Der Unterricht der 4b fand nämlich im Wald statt. Auf einer Wanderung, die von Frau Plötz und dem Jäger Herr Unterwalder geführt wurde, erfuhren die Schüler viel Interessantes über die Bäume. Sie konnten die Höhe, das Alter schätzen und erkannten den Nutzen von Mischwäldern für unsere Umwelt. Nach einem Picknick spielten die Schüler Eichhörnchen. Dabei merkten sie, dass es gar nicht so einfach ist, seinen Wintervorrat wiederzufinden. Besonders begeistert waren sie, dass sie von wohlerzogenen Jagdhunden begleitet wurden, die sie auch selber führen durften. Wenn jetzt die Erkennungsmelodie der Unterrichtseinheit erklingt, wandern die Gedanken der Schüler auf den Pfaden der Entdeckungstour.

Dafür möchten wir uns herzlich bei Frau Silvia Plötz und Herrn Kai Unterwalder bedanken.

Im Namen aller Schüler

Petra Lucke (Klassenlehrerin)

Grundschule „Am Windmühlenberg“ Neuhardenberg

18

Aug 18

Einschulung 2018

Am Samstag, den 18.08.2018 begrüßten auch wir unsere zukünftigen Erstklässler in einer Feierstunde im Schloss Neuhardenberg. Durch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 wurden in einem kleinen Programm Episoden des Schulalltages dargestellt und unsere Schulleiterin Frau Arendt begrüßte alle Kinder und Eltern in der Schulfamilie und freute sich auf viele gemeinsame Erlebnisse. Die Übergabe der Zuckertüten, auf die alle Kinder gespannt warteten, erfolgte durch die Klassenlehrerinnen Frau Hinz und Frau Schulz.  Im Anschluss gab es die ersten gemeinsamen Fotos auf der Schlosstreppe.Wir bedanken uns  bei unserem Bürgermeister Herrn Korbaneck, der die Veranstaltung im Schloss ermöglichte. Allen Schülerinnen und Schülern, allen Lehrerinnen und Lehrern und allen weiteren Mitarbeitern unserer Schule wünschen wir ein tolles Schuljahr 2018/2019.

Bilder Einschulung 2018

1 2 3 6